Hausgarten in Neubeuern

Der individuelle Garten

 

Super Lage, Blick in die Berge, schöne Ortschaft: Und doch reiht sich Haus an Haus relativ eintönig aneinander. Gärten und Architektur geben die Mode vergangener Zeiten zum Besten und spiegeln gesellschaftliche Wertvorstellung von Tradition und Sauberkeit.
Hier einen besonderen Ort zu schaffen heißt auf seine bestehenden Qualitäten einzugehen und mit einer schlichten, zeitlosen Gestaltung neue zu generieren. Das Spiel mit der Topgrafie eröffnet neue Räume und Ausblicke. Eine Rasenfläche wird künstlich horizontal in der Mitte des Gartens inszeniert. Die umgebenden Belagsflächen heben sich durch Stahlkanten ab und schaffen einen schlichten Rahmen. Ein Bauerngarten und ein Schwimmteich bilden den Kontrast zur reduzierten Gestaltung. Der Garten spielt bewusst mit dem Natürlichen und dem Künstlichen. Moderne Materialien und exotische Pflanzen kontrastieren traditionelle Gartenaspekte. Nach außen spiegelt ein Sichtschutz aus Holzlamellen, Stampfbetonmauern und eine Einfahrt aus Ortbeton vorgelagerten Pflanzen das Konzept wieder.

Projektdaten:

Zeitraum:

2011-2012

Ort:

Zentrum, Prien am Chiemsee

Auftraggeber:

VR Bank Rosenheim – Chiemsee eG

Projektpartner:

Wallner & Dinkel
Dippold und Gerold

Projektleitung:

Dipl. Ing (FH) Johannes Heyse